Freitag, 16. März 2012

Bozen - Sterzing

Tages-KM: 79,91
Höhenmeter: 700
Gesamt-KM (seit Frankfurt): 3.913

Leider bin ich derzeit abends zu müde um gewohnt längere Einträge zu machen, dabei gibt es so viel an Begegnungen und Ereignissen zu berichten. Aber all das wird zur gegebener Zeit nachgeholt.

Heute ging es bei strahlend blauen Himmel von Bozen aus in die Berge. Die ersten 50 km durch das Eisacktal liefen noch relativ flach mit nur leichten Anstiegen auf dem gutausgeschilderten Radweg. Nach Franzenfeste wurde es dann steiler. Insgesamt war es aber weit weniger schlimm als befürchtet, das Tal ist lang und es zieht sich meist sanft nach oben. Heute bin ich wieder in einem Kolpinghaus in Sterzing untergekommen, dank des netten und hilfsbereiten Herrn von der Rezeption in Bozen. Ich schlafe im Fernsehraum auf einem gemütlichen Sofa. Er rief gestern abend hier an und so wurde ich schon erwartet.

Sterzing liegt auf 935m, morgen werde ich die restlichen bis auf 1.300 m angehen, um es dann gemütlich 25 km bis Innsbruck rollen zu lassen. Ich denke/ hoffe, das dass Gröbste hinter mir liegt. In Innsbruck versuche ich wieder bei einem Warmshowerskontakt unterzukommen.
Soviel zu den "technischen" Details. Die viel entscheidenderen menschlichen Begebenheiten kommen die Tage. Es gab in diesen 5 Tagen einige, soviel kann ich schon sagen.

Kommentare:

  1. Hallo Oliver,

    da bin ich ja froh, daß es mit der Unterkunft in Sterzing geklappt hat.
    Schön,daß dein Weg dich auch zu uns geführt hat. Möchte das gute Gespräch
    mit dir am Abend nicht missen,hätte noch längern dauern können,aber leider,mein Zug wartet nicht!
    Wünsch dir noch viele,gute Begegnungen.

    Liebe Grüsse....Ivo/Kolpinghaus Bozen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ivo,

    danke für deinen lieben Kommentar. Hat alles gut geklappt. Die beiden Damen in Sterzing waren wirklich sehr freundlich und hilfsbereit.
    Bin mittlerweile gut in Hessen angekommen.

    Habe nach Bozen noch viel erlebt, werde darüber berichten..Alles Gute und vielleicht auf eine erneute Begegnung in Bozen..oder einem Radweg:-)

    Oliver

    AntwortenLöschen