Freitag, 30. September 2011

Bad Mitterndorf

Habe gestern den Koppenpaß bezwungen, denke es waren um die 150 Höhenmetern. Am steilsten Stück war nur schieben drin. Nach 30 km habe ich in Bad Mitterndorf Halt gemacht, die Akkus waren einfach leer. Auf einen sehr schönen Campingplatz habe ich dann mein Zelt aufgeschlagen, Wäsche gewaschen, nach 3 Tagen endlich wieder eine heisse Dusche. Heute morgen wurde ich von einem Camperpaar zum Frühstück eingeladen.
Ich bin gerade in der Touristinfo. In den nächsten Tagen, ausführlichere Berichte von den einzelnen Tagen, in gewohnter Form, und neue Bilder.

Jetzt steige ich aufs Rad und radel ins Ennstal.

1 Kommentar:

  1. Toller Artikel!
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei :)

    AntwortenLöschen